1. Spieltag Damen 2020

~Heimspiel Olé

Am vergangenen Sonntag, dem 12. Januar, fand das zweite Heimspiel der SG Lützelsachsen-Weinheim gegen den VSG Mannheim und den VC Walldorf statt.
Das erste Spiel gegen VSG Mannheim gestaltete sich spannend: den Auftaktsatz dominierte die Mannschaft deutlich mit lautem Anfeuern und starken Spielzügen und gewann diesen mit einem Ergebnis von 25:10. Die gegnerische Mannschaft raffte sich im zweiten Satz auf und gewann diesen knapp mit 17:25. Mit einem Zwischenergebnis von eins zu eins wurde vor allem in den nächsten Sätzen um jeden Punkt gekämpft. Trotz knapper Niederlage im dritten Satz (27:29), konnten die Spielerinnen von Lützelsachsen-Weinheim den nächsten Satz für sich entscheiden und gewannen diesen mit 28:26. Den entscheidenden Satz dominierte SG Lü-Wei erneut und gewann diesen mit einem starkem 15:7.
Schlussendlich beendeten die Spielerinnen das Spiel mit einem Ergebnis von 3:2.
Nach Mittagspause startete das Spiel gegen den derzeit Tabellenzweiten VC Walldorf. Auch hier war jeder Satz ein eng: den ersten Satz verloren sie knapp genauso wie den zweiten mit 19:25 und 21:25. Den dritten Satz gewann die gegnerische Mannschaft erneut und beendete das Spiel somit mit einem fairen 0:3.
Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag, dem 18. Januar, erneut gegen VSG Mannheim in der IGMH-Halle in Mannheim statt.

Veröffentlicht unter Damen

Ergebnis 1. Spieltag 2020

Heute hieß es: Derby Time.
Zuerst ging es gegen unseren Mitaufsteiger aus Gorxheim. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten wir das Spiel letztendlich im 5. Satz mit 16:14 Punkten für uns entscheiden und nehmen somit 2 Punkte mit nach Hause.
Nach kurzer Verschnaufspause traten wir gehen den Gastgeber aus Viernheim an. Das Spiel ging 3:0 an uns, wobei uns Viernheim zwischenzeitlich das Leben schwerer gemacht hat, als es hätte sein müssen.
Somit beenden wir den Spieltag mit 5 von 6 erhofften Punkten.
Am nächsten Wochenende (Sonntag, den 19.01.2020) geht es erneut gegen Gorxheim (Spielbeginn ca.gg 13.Uhr) und gegen Eppelheim (Spielbeginn ca.gg 15 Uhr). Hier erhoffen wir uns gute Stimmung, eine gute Mannschaftsleistung und ein volles Haus.
Also kommt vorbei und feuert uns an. Für Essen und Trinken ist wie immer gesorgt.
#sogehtderhammer #undamendebumm #5Punkte #1spielimneuenjahr #sawwarieolé #wüstekaktuspfff #gutemanmschaftgutestimmung

Erster Spieltag 2020

Auch im neuen Jahr geht es mit der Runde weiter und wir würden uns sehr freuen den ein oder anderen in der Halle beim Anfeuern begrüßen zu dürfen 🙂

Am kommenden Sonntag könnte man einen schönen Volleyballtag einlegen:
– Die Mädels spielen um 11 Uhr daheim gg Mannheim und Walldorf (ca. gg 13 Uhr)
– Bei den Mixed heißt es Derby Time. Wir spielen um 11 Uhr in Viernheim zuerst gg Gorxheim und danach gg Viernheim. (ca. 13 Uhr) Halle ist die Alexander-von Humbold-Halle in Viernheim.

Ausschau:

– Am 18.1. spielen die Mädels um ca. 17 Uhr gg Mannheim in der IGMH Halle

– Am 19.1. haben wir Mixed Heimspiel gg Gorxheim (gg 13 Uhr) und Eppelheim (gg 15 Uhr)

Beide würden sich über Unterstützung, an beiden Spieltagen sehr freuen! 🙂

Website renoviert

Unsere Website wurde renoviert und neu aufgebaut, sie ist nun auch mit dem Handy besser nutzbar und verfügt über eine Suchfunktion, aber das Beste ist: mehrere Redakteur*innen können jederzeit schnell und einfach Beiträge erstellen.

Bericht vom Heimspiel 15.12.

Am Samstag den 15.12 fand das erste Heimspiel der SG Weinheim-Lützelsachsen an der Hans-Joachim-Gelberg-Schule in Lützelsachsen statt. Mit einer guten Atmosphäre bereiteten die Spielerinnen das Buffet sowie das Spielfeld vor und gingen siegessicher auf das Spielfeld.

Das erste Spiel gegen die KuSG Leimen verlief anfängst nicht sehr gut, sie verloren 21:25 sowie 15:25, jedoch verloren die Spielerinnen ihre Motivation nicht und als es zu dem 3. Satz kam konnten sie das Ruder umreißen, legten sich voll rein und gewannen dank den Angaben von Anna, Leo und Maren, welche mehrere Punkte hintereinander erzielen konnten 25:22. Auch den 4. Satz konnte die SG Weinheim-Lützelsachsen sich mit einem Punktestand von 25:19 ergreifen. Beim letzten Satz nahm die KuSG Leimen jedoch die Führung und gewannen den kurzen Satz von 15 Punkten, doch das Spielfeld wurde nicht mit hängenden Köpfen verlassen. Die Spielerinnen waren sich ihren Fehler bewusst und das zweite Spiel gegen DJK Hockenheim verlief sehr gut. Mit langen Angabe-Reihenfolgen konnten sie SG Weinheim-Lützelsachsen einen weiten Vorsprung sichern und gewannen die ersten 2. Sätze 25:11 und 25:14 ohne große Schwierigkeiten. Im dritten Satz verlor das Team jedoch ihre Konzentration etwas und es kam so zu einem spannenden Zweikampf. Es endete letztendlich damit, dass die SG Weinheim-Lützelsachsen 25:22 gewann und der Tag wurde mit einer freudigen Stimmung beendet.

Veröffentlicht unter Damen